PETAs deutschlandweite Veganstart-Plakataktion

Dank der großartigen Unterstützung unserer Spender:innen wurden Hunderte von Großflächenplakaten zum Veganstart-Programm in den sechs größten deutschen Städten platziert, um die vegane Ernährung zu fördern.

Das sind die Veröffentlichungstermine:

Berlin: 28.05.-07.06.

Frankfurt: 28.05.-07.06.

Hamburg: 28.05.-10.06.

Köln: 28.05.-07.06.

München: 28.05.-10.06.

Stuttgart: 28.05.-10.06.

X

Unzählige Tiere in der Nahrungsmittelindustrie werden von dieser Aktion profitieren – wir danken allen Beteiligten von Herzen für ihren Beitrag!

X

Die Werbekampagne zum PETA-Veganstart-Programm ist wichtig, weil sie:

... Leben rettet: Ein einziger Mensch, der vegan lebt, bewahrt jährlich bis zu 146 Tiere vor dem Tod in Tierfabriken.
... konkret anleitet: PETAs kostenloses Veganstart-Programm begleitet den Einstieg in die vegane Ernährung 30 Tage lang mit Tipps und Rezepten per E-Mail oder App.
... Aufklärung leistet: Viele Menschen wissen nur wenig von den unerträglichen Lebensbedingungen der Tiere in der Nahrungsmittelproduktion – oder verschließen die Augen davor.
... Verbraucher sensibilisiert: Als Konsumenten haben wir nicht nur Verantwortung, sondern auch große Macht. Was wir kaufen oder nicht kaufen, bestimmt letztlich, was produziert und angeboten wird!
... weite Kreise zieht: Unsere Großflächenplakate erreichen nicht nur unmittelbar jene, die an ihnen vorbeikommen. Sie generieren in der Regel auch Medieninhalte wie Zeitungsartikel oder Social-Media-Posts, die unzählige weitere Menschen dazu bewegen, über Tierwohl zu diskutieren und die vegane Ernährung auszuprobieren.

Häufige Fragen zur Kampagne

Warum sind die Plakatmotive so „harmlos“?
Es mangelt uns nicht an Mut, um das Grauen zu zeigen, das Tiere in der Nahrungsmittelindustrie erleiden. Doch für PETA ist es essentiell, so viele Menschen wie möglich über Tierrechte zu informieren. Dafür ist es besonders wichtig, mit dieser Kampagne positiv auf die Bevölkerung zuzugehen und auch diejenigen zu erreichen, die bisher vielleicht noch wenig Berührungspunkte mit diesem Thema hatten. Nur so können wir immer mehr Menschen ansprechen und für das Leid der Tiere sensibilisieren. Außerdem ist zu bedenken, dass auch Kinder oder sensible Menschen die Großflächenplakate sehen können.

Warum wird es in meiner Stadt keine PETA-Plakate geben?
Leider können wir nicht in jeder Stadt Großflächenplakate aufhängen und mussten uns auf eine bestimmte Anzahl an Städten beschränken. Um so viele Menschen wie möglich zu erreichen, haben wir uns für die sechs größten deutschen Städte entschieden.

Wie groß ist ein Veganstart-Plakat?
Die Großflächenplakate haben eine Größe von etwa 9 m² und werden damit ein weithin sichtbarer Blickfang sein.

Danke für Ihr Engagement! Gemeinsam können wir die tierfreundliche Ernährung in Deutschland voranbringen!