Möchten auch Sie Alpakas helfen?

Alpakas sind empfindliche Beutetiere. In der Wollindustrie müssen sie einmal im Jahr geschoren werden, da ihnen der natürliche Fellwechsel für die Produktion von möglichst viel Wolle weggezüchtet wurde. Bei der Schur wird das stark ausgeprägte Fluchtverhalten der sensiblen Tiere mit Gewalt unterbunden, was für die Alpakas enormen Stress bedeutet und Panik auslöst. Eine neue Veröffentlichung von PETA USA mit nie zuvor gesehenen verstörenden Undercover-Aufnahmen zeigt Arbeiter auf Alpaka-Farmen, die schwangere, schreiende Alpakas schlagen, treten, fixieren und verletzen. Die grausamen Szenen spielten sich in Peru ab, dem führenden Produktionsland von Alpakawolle.  

Unterstützen Sie unsere Kampagne mit einer Spende, damit Alpakas nicht länger für Mode leiden müssen?

Ihre Unterstützung

Ihre Informationen

Mit dem Absenden stimmen Sie der personenbezogenen Datenspeicherung zu. Wenn Sie uns Ihre Adresse übermitteln, werden wir Ihnen auf dem Postweg ausgewählte Informationen zukommen lassen, wie Sie unsere Arbeit weiterhin unterstützen können. Ihre Daten sind bei uns sicher. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen.

Zahlungsinformationen

  • SEPA
  • Paypal
  • Visa
  • Mastercard

Ihre Spende hilft den Tieren:

15 Euro – Aufklärungskampagnen
Mit 15 Euro unterstützen Sie uns bei der Herstellung von Informationsmaterial und der Organisation von Protest-Aktionen.

30 Euro – Rechtsbeistand
Mit 30 Euro helfen Sie uns, gegen Tierquälerei vorzugehen, Missstände anzuzeigen und die Verfahren juristisch zu begleiten.

60 Euro – Recherchen
Mit 60 Euro tragen Sie dazu bei, dass wir auf der ganzen Welt Undercoveraufnahmen veröffentlichen können.

 

Werden Sie Fördermitglied!

Ab einem monatlichen Beitrag von 5 Euro oder mehr erhalten Sie Informationen über aktuelle Kampagnen, Aufrufe zu weltweiten Aktionen und ein Abonnement der Animal Times, unserer Zeitschrift, mit bewegenden Stories, großartigen veganen Rezepten und vielen neuen Hinweisen dazu, wie Sie Tieren helfen können.

IBAN und BIC

Um Zahlungen direkt über Ihr Bankkonto empfangen zu können, benötigen wir Ihre IBAN und BIC. Beide Nummern finden Sie auf Ihrer EC-Karte.

IBAN = Internationale Bankkontonummer / Beispiel: DE10 1009 0044 0532 0120 18
BIC = Internationale Bankleitzahl / Beispiel: GEENDEF1 EL1

Die Bestandteile der deutschen 22-stellingen IBAN sind:

  • das Länderkennzeichen (DE für Deutschland),
  • eine 2-stellige Prüfziffer,
  • die 8-stellige Bankleitzahl,
  • die 10-stellige Kontonummer.

Die internationale BIC ist entweder 8 oder 11 Stellen lang und enthält an der 5. und 6. Stelle das Länderkennzeichen z.B. „DE“ für Deutschland.

Kartenprüfnummer (CVV)

Zu Ihrer Sicherheit müssen Sie hier Ihre CVV-Nummer bestehend aus 3 oder 4 Ziffern eingeben. Die CVV-Nummer ist nicht Ihre PIN-Nummer. Es handelt sich um eine auf Ihrer Debit- oder Kreditkarte zusätzlich abgebildete Nummer.

Visa, MasterCard und andere Karten

Die CVV-Nummer befindet sich auf der Rückseite Ihrer Karte in der oberen rechten Ecke des Unterschriftfeldes, wie auf dem Bild rechts dargestellt. Geben Sie die aus drei Ziffern bestehende Nummer an, die auf Ihre Kreditkartennummer folgt.

The CVV2 is shown as 3 digits after the credit card number on the back of the card.

American Express

Die CVV-Nummer befindet sich rechts auf der Vorderseite der Karte, wie auf dem Bild links dargestellt. Geben Sie die aus vier Ziffern bestehende Nummer an, die direkt über Ihrer Kreditkartennummer steht.

The CVV2 is shown as 4 digits on the front of the card.

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Kontoverbindung

Deutschland - GLS Gemeinschaftsbank Bochum eG
Kto-Nr.: 7800078000 | BLZ: 430 609 67 | IBAN: DE71 4306 0967 7800 0780 00 | BIC: GENODEM1GLS

Schweiz - Schaffhauser Kantonalbank
Kto-Nr.: 707 588 7 101 | BLZ: 782 | IBAN: CH91 0078 2007 0758 8710 1 | BIC: SHKBCH2S

 

Egal, ob Sie schon seit längerem PETA unterstützen oder gerade erst zu uns gestoßen sind - vielen Dank für alles, was Sie tun, um Tieren zu helfen!

Definition „PETA Fördermitglied“:

PETA Fördermitglieder sind die finanzielle Basis von PETA und unerlässlich für unsere tägliche Tierrechtsarbeit. Sie unterstützen PETAs Ziele mit einem regelmäßigen (monatlichen, vierteljährlichen, halbjährlichen, jährlichen) Beitrag. Die Fördermitgliedschaft beginnt ab einem monatlichen Beitrag von 5 Euro. Die aktive Unterstützung der PETA Projekte durch Mitarbeit ist keine Voraussetzung.

Mitgliedsbeiträge und Spenden sind steuerlich abzugsfähig und Sie erhalten dafür eine Zuwendungsbescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt. Für Beträge bis EUR 200,-  im Jahr genügt zur Vorlage beim Finanzamt sogar ein vereinfachter Zuwendungsnachweis.

PETA Deutschland e.V. ist im Vereinsregister des Amtsgerichts Stuttgart unter der Nr. VR 202128 eingetragen und vom Finanzamt Stuttgart unter der Steuernummer 99059/04626 als steuerbegünstigt und besonders förderungswürdig anerkannt.

Bei Fragen zu Ihrem Beitrag an PETA wenden Sie sich bitte an unser Büro in Stuttgart:

PETA Deutschland e.V.
Friolzheimer Str. 3
70499 Stuttgart
(+49) 0711 860591-320
(+49) 0711 860591-111 (Fax)
E-Mail: mitgliederbetreuung@peta.de

Spendenerträge, die über die Finanzierung dieses Projektes oder dieser Kampagne hinausgehen, verwenden wir bei anderen wichtigen satzungsgemäßen Projekten von PETA Deutschland e.V.. Dies geschieht zum Wohl der Tiere: Durch die Ungebundenheit der Spenden können wir zu jedem Zeitpunkt jedem Projekt und jeder Kampagne gerecht werden und so planen und handeln, dass wir bestmögliche Ergebnisse für den Schutz der Tiere und den Kampf gegen Tierquälerei erzielen können.